Waldbrandstufe 4

Sehr geehrte Damen und Herren,

aus gegebenen Anlass teilte ich Ihnen mit, dass auf Grund der Waldbrandstufe 4 (mit der Tendenz zu Stufe 5) derzeit keine Ausnahmegenehmigungen nach § 24 Abs. 1 Satz 1 1.SprengV vom Landkreis Nordwestmecklenburg erteilt werden. Bereits erteilte Ausnahmegenehmigungen wurden widerrufen.

Ich bitte um Beachtung.

Sie sollten in Ihrem Zuständigkeitsbereich prüfen, welche Auswirkungen bzw. Einschränkungen die Waldbrandstufe 4 hat. Unter Wald-MV (Karte der aktuellen Waldbrandgefahrenstufen in M-V) können Sie die aktuelle Waldbrandstufe einsehen.

Waldbrandstufe 4

Aktiver Brandschutz des Waldes durch äußerste Vorsicht und weitere Einschränkungen!

Beschränktes Betretungsrecht: In Waldgebieten sollten öffentliche Straßen und Wege, sowie Waldwege aller Arten nicht verlassen werden.

Die Forstbehörde kann ausgewiesene Parkplätze, sowie touristische Einrichtungen im Wald sperren, sowie weitere Maßnahmen zum Schutz des Waldes einleiten.

Zuständige Behörden treffen ggf. zusätzliche Brandschutzmaßnahmen.

Waldbrandstufe 5

Maximaler Schutz des Waldes vor Bränden durch:

Sperrung des Waldes. Die Forstbehörde und Waldeigentümer können betroffene Waldgebiete zeitweilig sperren und damit jegliches Betreten und Befahren untersagen.

Ausnahmen gelten nur für Waldbesitzer und deren Beauftragte zwecks Kontrolltätigkeiten und für durch die Forstbehörde speziell genehmigte Arbeiten, für die Forstbehörde selbst und Kräfte des Brandschutzes, Rettungsdienst und Katastrophenschutzes.

Weiteres kann im Einzelfall durch den Landrat verfügt werden.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Schleese

Sachbearbeiter Allg. Ordnungsangelegenheiten

Landkreis Nordwestmecklenburg Fachdienst Ordnung, Sicherheit und Straßenverkehr

Sachgebiet Allgemeine Ordnungsangelegenheiten

Postanschrift: Postfach 1565 •  23958 Wismar

Verwaltungssitz: Börzower Weg 3 •  23936 Grevesmühlen

Raum 1.203