Freiwillige Feuerwehr

Der Verantwortungsbereich der Feuerwehren wird in Deutschland in der Landesgesetzgebung durch die jeweiligen Feuerwehr-, Brandschutz- bzw. Hilfeleistungsgesetze geregelt. Daneben kann die Feuerwehr als öffentliche Einrichtung auch im Rahmen der Amtshilfe für andere Behörden tätig werden.

Feuerwehren existieren dabei in verschiedenen Organisationsformen. Neben den kommunalen Formen Freiwillige Feuerwehr und  Berufsfeuerwehr (in 102 Städten zusätzlich zur dortigen Freiwilligen Feuerwehr vorhanden) und der seltenen Pflichtfeuerwehr, werden in Betrieben Werks- oder Betriebsfeuerwehren unterhalten.

Die Freiwillige Feuerwehr Utecht besteht seit 1925. Ihr erster Hauptmann war Heinrich Planthaber. Die freiwillige Feuerwehr ist organisatorisch betrachtet, eine kommunale Form (deutschlandweit verpflichtend in jeder Gemeinde vorhanden), ist somit dem Gemeindrat Rechenschaft pflichtig, besitzt ein Löschfahrzeug und hat heute leider nur 12 aktive Mitglieder.

Ihre Mitglieder sind in der aktiven Brandbekämpfung tätig und organisieren auch regelmäßig Treffen und Veranstaltungen im Rahmen der Freizeitgestaltung der Gemeinde.

Trotzdem fehlen ihr neue Mitglieder, welche dann in einer effektiveren Brandbekämpfung eingesetzt werden könnten. Jeder Brand bringt Schaden, Opfer und Leid für die Geschädigten. Daraus ergibt sich, dass zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger eine funktionierende und ausreichend starke Wehr für uns zur Verfügung stehen sollte.

Der Stellvertretende Kreisbrandmeister Herr Hintzmann, selbst Mitglied dieser Wehr, wies auf der Jahreshauptversammlung am 18.2.2017 auf neue bundeseinheitliche Forderungen hin, die besagen, dass jede aktive Wehr einen Brandschutzbedarfsplan erstellen muss und dieser innerhalb eines Jahres umzusetzen sei. Dieser sagt u.a. aus, dass eine doppelte Personalstärke der Wehr vorgehalten werden muss, was dann auch konkreten positiven Einfluss auf die Bereitschaft zum Einsatz bei Alarmierung haben soll.

Das Ziel, wieder eine Jugendgruppe aufzubauen, ist in vollem Gange. Dieser Nachwuchs, 3 Jugendliche arbeiten aktiv mit den Jugendlichen der Schlagsdorfer Feuerwehr zusammen.

Wer Lust und Interesse hat, hier aktiv mitzumachen oder auch die Jugendarbeit voranzubringen, melde sich bitte bei Herrn Quint, unter dem Leitspruch „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“

Kontakt:

Wehrleiter Frank Quint

Wiesenstr. 1

19217 Utecht

Tel.: 038875 20009

Email: quint-frank@web.de