Sonderausstellung im Grenzhus

Sehr geehrte Damen und Herren,

Hiermit möchten wir Sie auf die nächste Sonderausstellung im GRENZHUS und die nächste Filmveranstaltung aufmerksam machen.

Am 1. Dezember 2018 um 11.00 Uhr eröffnen wir die Kunstausstellung „Mauern im Leben – Mauern im Kopf“. Ausgehend von einem Besuch im GRENZHUS Schlagsdorf haben sich die SchülerInnen künstlerisch mit der Frage auseinandergesetzt, ob es 29 Jahre nach der Grenzöffnung noch Mauern im Kopf zwischen Ost und West gibt. Die Schüler haben mit unterschiedlichen künstlerischen Ansätzen ihre Positionen und Gedanken eindrucksvoll zum Ausdruck gebracht. Das Kunstprojekt wurde von der Bildenden Künstlerin Renate U. Schürmeyer und den LehrerInnen der Schule begleitet. Zur Eröffnung werden teilnehmende SchülerInnen und Herr Kowalski, Koordinator für die 9. und 10. Klassen, in die Ausstellung einführen.

Am 1. Dezember um 14.00 Uhr schließt sich eine öffentliche Führung durch die neue Ausstellung an.

Am 4. Dezember folgt um 19.00 Uhr unsere letzte Filmvorführung in diesem Jahr: „Nur der Pole hat die Kohle“ (D 2014, Regie Markus Stein) Der Film schaut auf die deutsch-polnische Grenzregion im Osten, wo es im Verhältnis zwischen Deutschen und Polen Überraschendes zu entdecken gibt. Es ist eine skurrile Milieustudie über günstiges Land, typische Polen, typische Deutsche, über das fremde und das neue Europa.

Gern können Sie die Informationen weiterreichen.

Wir freuen uns, wenn wir Sie im GRENZHUS begrüßen können und verbleiben

mit freundlichem Gruß

Dr. Andreas Wagner

GRENZHUS Schlagsdorf

19217 Schlagsdorf

Neubauernweg 1

Tel.: 038875/ 20326